Berghalbinsel

so fing alles an ...

gallery/karo25

Meine erste Bekanntschaft mit einem Rottweiler machte ich während meiner Lehrzeit im Jahr 1970.
Von da an war ich von dieser Rasse fasziniert.

Ich suchte Kontakt zu "Rottweilerleuten" und lernte so Walter Schrotter kennen, der mit seinem Rottweilerrüden Ben vom Hülsental und Filou von Hildelingen mehrfach an Deutschen Meisterschaften teilnahm. Ich die Gelegenheit ihn mehrere Jahre zu begleiten und seine Hunde auszuführen. Es sollte jedoch noch eine ganze Zeit vergehen bis ich mir meinen ersten Rottweiler kaufen konnte.

 

1986 war es dann soweit. Meine erste Rottweilerhündin hieß Fanny vom Hülsental. Ich absolvierte mit ihr die SCH HI- und die SCH HII-Prüfung, die Ausdauerprüfung und die Zuchttauglichkeitsprüfung.

Auf Drängen von Freunden, doch mit dieser Hündin einen Wurf zu machen, wurde der Grundstein für meine Rottweilerzucht gelegt.

Was jetzt noch fehlte war ein passender Zwingername. Ich wollte einen Namen, der einen Bezug zu der schönen Umgebung hatte in der ich lebte. Bedingt durch die geografische Lage meines Wohnortes am Rande der Schwäbischen Alb, entschied ich mich für die Bezeichnung "von der Berghalbinsel"

 

Der Zwinger "von der Berghalbinsel" wurde 1984 gegründet (ADRK-Zwinger-Nr. 659)
 


Copyright by Norbert Schauder